Wasser sparen heißt Geld sparen

Mit Wasser sparsam umgehen

Jeder Liter Wasser, der vom Haushalt ins Kanalnetz gelangt, muss in der Kläranlage aufwändig gereinigt werden. Wenn weniger Wasser verschmutzt in den Abfluss rinnt, fallen auch geringere Kosten für die Reinigung an. Wasser sparen entlastet somit auch die eigene Brieftasche und verringert die Ausgaben für die Abwasserreinigung.

Duschen statt Baden

Ein Bad benötigt zwischen 150 und 180 Liter Wasser, einmal duschen nur zwischen 30 und 80 Liter.

Wasser abstellen

Beim Hände waschen, Zähne putzen und Rasieren zwischendurch das Wasser abstellen.

Geschirr spülen

Das Geschirr nicht unter fließendem Wasser vorspülen. Nur die gefüllte Maschine einschalten – Sparprogramm verwenden.

Gemüse, Salat und Obst waschen

Gemüse, Kartoffeln, Salat und Obst statt unter fließendem Wasser in einer Schüssel oder im Becken reinigen.

Wäsche waschen

Nur die gefüllte Maschine einschalten oder Sparprogramm wählen.

Fotohinweis: Copyright fotolia.com, TheThirdMan

Zurück